1. Vereins-Geschäftsbericht (2015-2017) herunterladen

Die Entstehung und Entwicklung des "Pocketbike-Sachsenevent"

Es begann 2002/2003 mit eher zufälligen Treffen einiger, überwiegend "China Kracher" Hobby-Biker auf einem stillgelegten Parkplatz in Taubenheim. Daraus wurden erste Verabredungen zu "Trainings" und "Rennrunden" in der Karthalle Coswig und später auch in Dresden und Freital. Dabei wurden schon die schnellsten und geschicktesten Kinder, Jugendliche & Erwachsenen ermittelt und mit Medallien beziehungsweise kleinen Pokalen geehrt. Da Indoor-Kartbahnen durch die Abgase sehr unangenehme Nebenwirkungen haben suchten wir nach einer Freiluft-Kartstrecke auf der wir mal fahren "durften". Dafür hatte der Saxoniaring in Freiberg nicht nur ein offenes Ohr, sondern der Grundstein war gelegt. 
2005/2006 waren es reichlich 20 Pocketbiker, die bei mehren Terminen regelmäßig dabei waren. Daraus ergab sich der Gedanke, auch Punkte zu vergeben, um dann zu sehen wer am Ende des Jahres die Besten sind. Nach kurzer Zeit tauchten die ersten "Gastfahrer" außerhalb Sachsens und auch erste "kleine Profis" vom ADAC zum trainieren auf. Fahrerklassen usw. mussten besser und klarer geregelt werden. Das erste "Reglement" wurde erstellt und damit die Bezeichnung "Pocketbike-Sachsenevent".
Ein unvergessliches Erlebnis war die Teilnahme an unserem ersten großen Auswärts-event auf dem Harzring mit richtig vielen Startern, welches Pocketbiker aus dem "Süden" organisiert hatten. Seitdem wurden neben unserer "Heimstrecke" in Freiberg auch andere Strecken fester Bestandteil in jeder Saison. Mit 66 Teilnehmern zum Großen Preis von "Bernsgrün" 2013, darunter Gaststarter aus Österreich, der Schweiz und Italien wurden unsere "kleine Hobbyserie" absolut bestätigt. Gleichzeitig wurde aber auch klar, der größte Zuwachs waren überwiegend Erwachsene "Gaststarter" und wenn wir langfristig ordentlich positioniert sein wollen, dann müssen wir uns um unseren Nachwuchs kümmern!!! Unsere verrückte kleine Hobby-Truppe kennen noch zu wenige, also mehr Werbung, am Besten durch persönliche Kontakte.
Januar 2014 erster Messeauftritt zur "SachsenKrad" mit MDR-Fernsehen und Vorführung im Aussenbereich. Richtig cool, aber nur wenig neue "Kleine Interessenten" in der Saison. Das musste 2015 anders werden. Noch bessere Vorbereitung zum Messestand und 2 richtige "Schnupperkurse" ordentlich promotetet auf der SachsenKrad 2015 anbieten.  Und endlich etwas schon längst fälliges erledigen, ... einen rechtlich ordentlichen Status.
Nach fast 10 Jahren, wird im März 2015 der gemeinnützige "Pocketbike-Sachsenevent" e.V. im ADMV mit klarer Ausrichtung zur Kinder und Jugendförderung im lizenzfreien Breitensport gegründet.
Mit sensationellen insgesamt 48 Teilnehmern zu den beiden Schnuppertagen ein richtig gelungener Start, mit Unterstützung des AMC-Sachsenring. Fast ein Dutzend neuer Einsteiger im Alter von 5 bis 9 Jahre sind die ganze "10 Jahres Jubiläumssaison" mit gefahren und haben sich unglaublich gut entwickelt. Die zwei besten "Einsteiger" und ein "Junior" werden ab 2016 in der lizenzierten ADAC - Meisterschaft fahren.
Absoluter Rekord war 2015 der GP-Bernsgrün mit 71 Starten und davon insgesamt 27 in den Einsteiger und Junior-Klassen. Inzwischen fährt mehr als eindutzend ehemaliger Pocketbiker, die bei uns angefangen oder trainiert haben, heute mit größeren Bikes als Profi erfolgreich in höheren Klassen.
Als lizenzfreier Hobby-Sportverein wollen wir weiter mit viel Spaß das Interesse am Motorsport wecken, technisches Verständnis genau, wie sportlichen Ehrgeiz mit Fairness vermitteln und Talente fördern. Eine tolle Truppe "verrückter" Biker zwischen gerade mal 5 bis weit über 50 Jahren  die Spaß am kleinen Motorrad-Sport haben. Mit begeisterten Helfern, Organisatoren, Schraubern, Freunden und motivierten Eltern wird es für viele zum Familien-Hobby.
Unser Motto: "Ob mit China oder Markenbike, vom Einsteiger bis Profi - werde Champion auf Deinem Bike"